Future-Skills für den Mittelstand

Qualifikationen für die erfolgreiche Zukunft  – wie Sie sich einen Überblick für Ihre Branche & Unternehmen verschaffen, ohne dafür viel Aufwand und Geld zu investieren.

Es ist derzeit nicht einfach, Fachkräfte zu rekrutieren und es wird in Zukunft sicher nicht einfacher werden.

Zwei herausfordernde Effekte führen dazu:

Sehr viele Fachkräfte, die noch vor dem sogenannten Pillenknick, also bis 1965 geboren wurden, werden bis 2030 in Rente gehen. Nach Berechnungen des statistischen Bundesamtes sind das mehrere hunterttausend pro Jahr. 

Die Qualifikationen, die in Zukunft zählen unterscheiden sich von denjenigen, die derzeit vorhanden sind.

Der Bedarf an Personen mit technologischen Kompetenzen wird immer größer: Bis 2026 werden laut Stifterverband mehr als 780.000 Personen mit Expertise in den Bereichen Data Analytics und KI bis hin zu Hardware-/Robotik-Entwicklung benötigt. – Stifterverband

Hochschulen in Deutschland haben bereits reagiert und die Zahl der technologienahen Studiengänge in den vergangenen drei Jahren erheblich ausgebaut. Die Zahl spezialisierter Tech-Studiengänge hat sich beispielsweise seit 2018 von 111 auf 311 nahezu verdreifacht.

Wie ist das in Ihren Unternehmen? Haben Sie eine klares Bild, welche Kompetenzen Sie in fünf Jahren benötigen um am Markt zu bestehen? Wie passt die Qualifikation ihrer jetzigen Mitarbeiter:innen dazu?

Ein Beispiel (Quelle: eightfold.ai 2022):

Anteil der Funktion Bank Fintech Delta
Front-Office 45% 20% -25 %Punkte
Middle/Back-Office 30% 15% -15 %Punkte
Business-Support 10% 10% +/- 0
IT-Operations 15% 55% +40 %Punkte

Bei Banken wird sich das gesamte Geschäftsmodell dramatisch ändern und sogenannte „Fintech“-Unternehmen zeigen schon heute, in welche Richtung. Die traditionellen Banken stehen vor dramatischen Veränderungen.

Für andere Sektoren gibt es andere Verschiebungen, die aber meist auch dramatisch ausfallen, z.B. in der Logistik oder im Gesundheitswesen.

Laut einer Studie des World Economic Forum aus 2020 werden sich bis 2025 über 50% der Stellen in Deutschland wegfallen oder ganz anders aussehen.

Nichts machen ist keine Alternative, weil dann andere ihre Geschäfte, guten und entwicklungsfähigen Mitarbeiter übernehmen werden.

Ich würde Ihnen gerne für Ihre Branche und ihr Unternehmen aufzeigen, wo Sie stehen und was die wesentlichen Herausforderungen in der Qualifizierung für die Zukunft liegen.

Dafür können Sie eine mindestens 50%ige Förderung des Bundes für meine Beratung in Anspruch nehmen, so dass Ihr eigener Aufwand für diese Bestandsaufnahme bei maximal 1.500 Euro nach Abzug der geförderten Summe liegt.

Ich werde Gespräche mit Ihren Führungskräften führen und, so weit möglich einen Status ihrer Qualifikationen und bestehenden Weiterbildung spezifischen Kennzahlen aus öffentlichen Quellen, z.B. der EU gegenüberstellen, damit Sie einen ersten Überblick über Ihren Stand und mögliche Handlungsansätze haben, um fit für die Zukunft zu werden.

Ich bin beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für eine geförderte Beratung zu diesem Thema unter der BAFA-ID-171126 ( HR Business Transparency) als durchführender Berater gelistet und informiere Sie gerne über die Formalitäten, um diese Förderung zu erhalten.

Detaillierte Informationen über diese Förderung.

Selbstverständlich können Sie als KMU dieses Beratungspaket auch ohne Förderung in einem ersten Schritt für 3.000 Euro in Anspruch nehmen.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören, ihre Fragen zu beantworten und Ihnen weitere spezifische Informationen zu geben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

LEAN Administration

LEAN Administration

LEAN-Management | Prozessverbesserung Ausgangssituation Der zentraler Servicebereich eines international aufgestellten Automobilzulieferer in der Nähe von Frankfurt am Main bündelt viele Zentralfunktionen, wie insbesondere HR- und IT-Services. Insgesamt waren in...

People Analytics

People Analytics

Herausforderungen wie die Digitalisierung, Demografie und Pandemie erfordern in den Unternehmen fundamentale Veränderungen. Um weiterhin erfolgreich zu sein, müssen sich Organisationen transformieren. Traditionelle Organisationsstrukturen werden hybrider und...

Headcount-Reporting

Headcount-Reporting

Beim Zählen von Mitarbeiter:innen kommt es immer wieder zu widersprüchlichen Zahlen und fehlendem Vertrauen in diese Werte. Wie kann das vermieden werden? Headcount zu definieren ist komplex, aber eine lösbare Aufgabe. Dabei gibt es vier Erfolgsfaktoren.  1. Empfänger...

Mitarbeiterbefragungen

Mitarbeiterbefragungen

Ausgangssituation Durch die Covid Pandemie und damit einhergehend hat sich die Bedeutung von Befragungen als Kontaktmedium zum Mitarbeiter weiter erhöht. Das hier beschriebene Projekt entstand noch vorher, in einer Zeit, wo dynamisch wachsende kleine und...