Einen Schritt weiter bei der Personalarbeit

Hilfe & Coaching für praktische & digitale Lösungen für weniger Administration und mehr Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten.

 

Veranstaltungen & Termine

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

Expanding

Dienstleistungen & Projekte

Übernahme und Unterstützung bei Zusatzprojekten, die die Kapazitäten deutlich übersteigen und/oder Spezialwissen erfordern, z.B.:

👉 Strukturierung und Optimierung der (außertariflichen) Vergütung.

👉 Einführung neuer Arbeitszeiten oder Schichtorga incl. entsprechender BVs.

👉 Digitalisierung der betrieblichen Bildung.

👉 Restrukturierung der Personalorganisation oder einzelner Unternehmensteile.

Planning

Kennzahlen & Reporting

👉 Personal-Kennzahlen definieren und deren Erhebung initial unterstützen.

👉 Etablierung eines monatlichen Reportings.

👉 Optimierung der Personalkosten- und Headcountplanung.

Scaling

Optimierung der Kosten & Erhöhung der Flexibilität

 Ausrichtung der Personalarbeit nach den Prinzipien des Lean-Managements:

👉  Kundenanforderungen erkennen und umsetzen.

👉 Analyse der wesentlichen Kostentreiber im Personalmanagement.

👉 Optimierungen aufzeigen und bei der Umsetzung unterstützen.

👉 Konsequente „Müllabfuhr“ von Altlasten.

👉 Qualifizierung & Coaching der Leitung und der Business Partner (Referenten).

Lean Management erklärt

Personalarbeit optimieren durch Blick auf die Kunden. Ziele und Prozesse auf die identifizierten Kunden ausrichten und mehr Wertschöpfung schaffen, „Verschwendung“ aus Kundensicht vermeiden und Potenziale sichtbar machen. Und auch: ständig dazulernen und aus Fehlern weitere Optimierung ableiten.

Was heisst Erfolg im Personalmanagement?
Den Mitarbeitern und Führungskräften dabei helfen, die Geschäftsziele zu erreichen. Dafür ist es notwendig, weniger Zeit für administrative Aufgaben, wie Datenverwaltung, Erfassung der Arbeitszeiten und Erstellung der Gehaltsabrechnungen etc. aufwenden und mehr Zeit, für die Entwicklung der Mitarbeiter und Führungskräfte, sowie der Organisation. Dafür gibt es fünf Erfolgskriterien:
  1. Kundenorientierung,
  2. Pragmatismus,
  3. Zusammenarbeit und
  4. Anpassungsfähigkeit, sowie
  5. Nutzung von Technologie
Ich helfe Ihnen gerne individuell und an konkreten Zielen orientiert, dabei erfolgreich zu sein.
Was ist der Unterschied zwischen Effizienz und Effektivität?
Effizient ist, die Dinge schnell zu machen und dabei möglichst wenig Ressourcen zu verbrauchen. Beispielsweise die komplette Automatisierung der Anmeldung, Durchführung und Verbuchung von Weiterbildungsmaßnahmen. Solche „Effizienz“ führt nicht automatisch zum gewünschten Erfolg. Effektiv ist nämlich, die richtigen Dinge zu erreichen, die (vom Kunden) gewünscht sind. Die Weiterbildung beispielsweise ist effektiv, wenn die gewünschte Qualifikation erworben wird und im Arbeitsalltag erreicht wird. Im Arbeitsalltag, gerade im Personalwesen ist ein guter Mix aus Effizienz und Effektivität für den Erfolg notwendig. Standardaktivitäten sollten effizient durchgeführt werden. Lean Management kann aufzeigen, welche Aktivitäten aber wegfallen sollten („Verschwendung“) um andere Aktivitäten zusätzlich oder anders zu machen, um durch Personalmanagement effektiv zu sein und die gewünschten Ziele zu erreichen.
Was hat Personalarbeit mit Kosten und Erfolg des Unternehmens zu tun?

Personalarbeit hat gleich mehrfach mit Kosten und dem Erfolg des Unternehmens zu tun. Zum einen hat die Personalleitung Verantwortung für viele Kosten- und Erfolgstreiber.

  • die Kosten der Personalabteilung Fremdleistungen (z.B. für die Rekrutierung) im engeren Sinn, vor allem aber auch
  • die Personalkosten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Auf beide Kostenblöcke sollte die Personalleitung Einfluss nehmen und diese durch Kennzahlen steuern. Wichtig ist aber auch, die Personalabteilung effektiv auszurichten und zu erkennen, dass zusätzliche Kosten in der Personalabteilung für die Entwicklung der Führung oder für Gesundheitsmanagement zu deutlich höheren Einsparungen bei den gesamten Personalkosten führen können, z.B. durch geringere Fluktuation oder weniger Krankenstand, was auch durch Kennzahlen belegt werden kann.

Welche Kennzahlen gibt es im Personalmanagement?
Kennzahlen sollten in einem klaren Zusammenhang zum Geschäftserfolg stehen und zu Personalmaßnahmen, die auf den Geschäftserfolg zielen, zum Beispiel:
  1. Ausfallkosten durch Krankenstand
In einem Unternehmen mit 300 MitarbeiterInnen bedeutet 5% Krankenstand dass im Ø sind 15 Mitarbeiter bei Lohnfortzahlung krank sind Kosten für das Unternehmen 715.500 €/Jahr [47.700 €[1] ist das Øliche Arbeitnehmerentgelt 2020 gemäß dem statistischen Bundesamt]. → Viele Maßnahmen zum Gesundheitsmanagement „rechnen“ sich! Eine Reduzierung des Ølichen Krankenstandes von 5% auf „nur“ 4% würde z.B. 143.100 € im Jahr sparen (drei Arbeitnehmergehälter weniger!) 2. Fluktuation Wenn Mitarbeiter durch Eigenkündigungen das Unternehmen verlassen, entstehen Kosten und Aufwand für die Neubesetzung. Oft zeigt sich, dass unzureichende Führungsleistung und Fluktuation zusammen hängen oder anders gesagt, Investitionen in eine Entwicklung der Führung sich direkt über geringere Fluktuation rentieren. 3. Quote interner Stellenbesetzungen, insbesondere bei Spezialisten- und Führungsfunktionen Besonders hohe Kosten entstehen für die Neubesetzung von Spezialisten- und Führungspositionen. Jede interne Stellenbesetzung „spart“ gerne mal 20.000 € für einen Headhunter – Talentförderung. Eine Identifizierung und effektive Entwicklung interner Talente rechnet sich von selbst und  führt auch zu mehr Motivation bei allen Mitarbeitern. 3. Anteil der variablen Vergütung am Gesamtentgelt Die Gestaltung der Gesamtvergütung ist eine weitere Möglichkeit für das Personalmanagement, Einfluss zu nehmen. Ein gesunder Anteil von variablen Vergütungselementen dient der Motivation zu Höchstleistungen und erlaubt dem Unternehmen zudem flexible auf Marktentwicklungen zu reagieren, ohne dafür auf Entlassungen zurückzugreifen. [1] 3.975 € * 12 Monate

Rufen Sie mich an:

 +49 177- 4241372 info@hr-transparency.com

Standort:

In den Floragaerten 7 D-13187 Berlin